Werkzeuglängenmessung

  • Hallo zusammen,

    erst einmal wünsche ich allen ein FROHES NEUES JAHR.


    Im Weihnachtsurlaub habe ich nun endlich Zeit gefunden meine neue MACH3 Version mit der Oberfläche von Wolfram zu konfigurieren und die ersten Fräs-Teile sind auch schon hergestellt worden :-)
    Die Oberfläche lässt wirklich keine Wünsche offen.


    Nun wollte ich an die Längenvermessung der Werkzeuge gehen und stehe etwas auf dem Schlauch.
    Die Einstellungen für den Längentaster habe ich nach Handbuch erledigt und alles funktioniert im Programmbetrieb wie es soll.
    Im Manuell-Betrieb habe ich aber das Problem, dass meine Z-Achse nach der Vermessung bis in den Anschlag nach oben fährt und ein Not-Aus ausgelöst wird.

    Hier ein paar Fotos dazu:

    Zuerst der Programmbetrieb mit den Einstellungen zum WLZ:


    Einstellung WLZ



    Zuerst eine Ref-fahrt ausgeführt und alle Achsen auf 0 gestellt (Z-Achse steht ganz oben)
    Hierbei ist G43 noch nicht aktiv



    Nun G43 aktiv / Werkzeug T2 ist eingespannt und hat eine Länge von 17,21mm.
    Also alles richtig


    Nach der Vermessung im Programmbetrieb




    Wird alles richtig angezeigt.
    Die Werkzeugtabelle ist auch ok:



    Nun habe ich einen neuen (Werkstück-)Nullpunkt angefahren.

    (Ja, es ist wirklich ein Zahnstocher eingespannt :-) )

    Den Werkstücknullpunkt auf NULL gesetzt



    und im manuell Verfahren Modus


    Den NP messen aktiviert und anschliessend die Längenmessung angeklickt.
    Die Z-Achse führt genau wie im Programmmodus eine Präzisionsmessung aus
    und fährt anschließend in den oberen Anschlag.


    Hat jemand eine Idee woran das liegen kann?
    Fehlen noch Infos um den Fehler einzukreisen?
    Bin für alle Tipps dankbar

    Viele Grüße
    Holger

  • Hallo Holger,


    ich habe das gerade mal nachvollzogen.

    Wenn ich deN Nullpunkt in Z messe funktioniert das einwandfrei. Nach der Messung fährt die Z-Achse im Eilgang auf meine in Z angegebene Werkzeugwechselposition und wartet auf weitere Eingaben.

    Hast Du mal versuch die Werkzeugwechselposition z.B. statt auf null z.B. auf -1 mm zu setzen ?

    Meine Einstellungen siehe Foto.


    Gruß


    Meinolf

  • Hallo Holga,

    ich bin noch nicht der sicherste auf meiner CNC Maschine. Bislang habe sehr viel daran umgebaut und Neuerungen in Betrieb genommen. Daher fehlt mir noch viel Erfahrung beim Wesentlichen.

    Schau bitte mal nach, ob deine Arbeitsraum Überwachung aktiv ist?

    Diese kann man zwar richtig konfigurieren, nur wenn diese Überwachung nicht aktiv gespeichert wurde, muss man diese einschalten.

    Hier kann man auch einen Abstand zu 0 einstellen zB. 3mm, so das nach der Reff Fahrt man einen kleinen Sicherheitsabstand zum Freifahren hat.

    Bei meiner Einstellung wird Präz. Reff Fahrt durchgeführt. Danach fährt die Maschine auf die x+3, y+3, z-3 mm

    Das funktioniert sehr gut.

    Es würde mich freuen, wenn es dir helfen konnte.

    Lg tj